Vorhofflimmern-Schlaganfall

Erfahren Sie mehr über Vorhofflimmern-Schlaganfall. Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmus-störung, bei der es zur Bildung von Blutgerinnseln im Herzen und dadurch zu einem folgenschweren Schlaganfall kommen kann.

Atemnot, eine plötzlich aufsteigende Wärme im Kopf, ein beklemmendes Gefühl in der Brust und ein Herz, das sprichwörtlich bis zum Halse schlägt: So beschreiben Patienten ihren ersten Anfall von Vorhofflimmern. Viele Betroffene bemerken ihre Erkrankung allerdings erst spät. Vorhofflimmern kann Schlaganfall auslösen, und das laut einer aktuellen Studie sogar schneller als bislang angenommen wurde.