Verschließen der Wunde nach dem Operativen Eingriff an der Mitralklappe

Erfahren Sie mehr über Verschließen der Wunde nach dem Operativen Eingriff an der Mitralklappe. Der Chirurg verschließt den linken Vorhof, sobald die Herzklappe wieder einwandfrei funktioniert. Er gibt den Blutstom wieder frei und das Herz fängt an zu schlagen. Zug um Zug reduziert er dann die Leistung der Herzlungenmaschine. Die Lunge wird wieder mit Sauerstoff versorgt. Mit Hilfe der Echokardiographie wird noch einmal die Funktion der Mitralklappe geprüft. Funktioniert sie einwandfrei, verschließt der Chirurg den Zugang.