Stressechokardiografie - EKG

Erfahren Sie mehr über Stressechokardiografie. Bei der Stressechokardiografie untersuchen wir Sie mit dem Herzultraschallgerät, und zwar während wir Sie auf einer Liege körperlich belasten. Während Sie auf dieser Liege liegen, die wir in verschiedene Richtungen kippen können, müssen Sie Fahrradpedale bedienen, die an dieser Liege angebracht sind. Wir steigern dabei, ebenso wie bei einem Belastungs-EKG, die Belastung in verschiedenen Stufen, und untersuchen Ihr Herz jeweils mit dem Ultraschallgerät während der verschiedenen Belastungsstufen. Und so können wir erkennen, ob eine Durchblutungsstörung oder eine Erkrankung des Herzens dazu führt, dass Ihr Herz, auch bildgebend dargestellt, nicht adäquat auf die Belastung reagiert.