MRT in der Brustkrebsvorsorge

Erfahren Sie mehr über MRT in der Brustkrebsvorsorge.  Die MagnetResonanzTomographie (MRT) bietet eine kontrastmittel-unterstützte Differenzierung und Früherkennung von Brusttumoren. In Deutschland erkranken jedes Jahr fast 50.000 Frauen an Brustkrebs - Tendenz steigend. 19.000 von ihnen sterben jährlich an den Folgen des Tumorleidens. Brustkrebs steht an der Spitze der bösartigen Tumoren bei Frauen, und die Zahl der jüngeren Betroffenen im Alter zwischen 25 und 44 Jahren ist in den letzten Jahren um mehr als 30 Prozent gestiegen.