Medizinische Tastuntersucherin (Brustkrebsvorsorge)

Erfahren Sie mehr über Medizinische Tastuntersucherin. Die Medizinische Tastuntersucherin (MTU) untersucht mit Hilfe der Palpationsdiagnostik die weibliche Brust im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen gegen Brustkrebs.

Zur Untersuchung wird die Brust mit Orientierungsstreifen abgeklebt, um sie in verschiedene Zonen einzuteilen und so eine Lokalisierung zu ermöglichen. Werden bei der Abtastung Auffälligkeiten erspürt, werden die Koordinaten notiert und der Arzt informiert. Dieser allein ist für die Diagnose zuständig und kann dann gezielt weitere Maßnahmen einleiten. Die Kosten der Untersuchung von 25 bis 35 Euro werden als individuelle Gesundheitsleistung bisher nur von wenigen Krankenkassen übernommen.