Lage und Aufbau der Prostata

Erfahren Sie mehr über Lage und Aufbau der Prostata. Die Prostata, liegt im Becken zwischen der Unterseite der Harnblase und dem Beckenboden. Sie umschließt den Anfangsteil der Harnröhre. Nach hinten grenzt sie unmittelbar an die Wand des Enddarms, nach vorne ans Schambein. Aufgrund dieser Lage lassen sich Gewebeproben aus der Prostata gut über den Enddarm oder den Dammbereich entnehmen. Links und rechts oberhalb der Prostata liegen die Samenblasen, deren Ausführungsgänge sich mit den Samenleitern des Hodens zu je einem Ductus ejaculatorius  vereinigen, der von oben in die Prostata eindringt und in der Harnröhre mündet.

Die Prostata gehört zu den Geschlechtsdrüsen des Mannes. Sie besteht aus ca. 40-50 Einzeldrüsen, die in Binde- und Muskelgewebe eingelagert sind, was ihr die typische derb-elastische Konsistenz verleiht. Die Ausführungsgänge dieser Drüsen münden in die Harnröhre. Eine gesunde Prostata hat in etwa die Größe und Form einer Kastanie.