Brust MRT

Erfahren Sie mehr über MRT in der Brustkrebsvorsorge. Die Magnetresonanztomographie (MRT), auch Kernspintomographie oder kurz MRT genannt, ist ein bildgebendes Verfahren, das Weichteile des Körpers besonders gut abbildet. Daher kann das MRT in der Brustkrebs-Diagnostik als Zusatzmethode sinnvoll sein, zum Beispiel bei einem Knoten, den der Arzt mittels Ultraschall (Sonographie) und Röntgen der Brust (Mammographie) nicht ausreichend beurteilen kann.