ADHS-Ursachen

Erfahren Sie mehr über ADHS-Ursachen. Warum manche Kinder an ADHS erkranken und andere nicht, ist bislang nicht genau geklärt. Forscher vermuten aber, dass die Gene eine wichtige Rolle spielen. Der Grund: In vielen Fällen leiden Eltern, Geschwister oder andere Verwandte ebenfalls an ADHS. Das Risiko, an ADHS zu erkranken, wenn ein Elternteil an der Störung leidet, ist erhöht. Als weitere Ursachen für ADHS werden unter anderem Umweltgifte und Nahrungsmittelallergien diskutiert. Nikotin, Alkohol und Drogen während der Schwangerschaft sowie ein Sauerstoffmangel bei der Geburt erhöhen ebenfalls das Risiko, an ADHS zu erkranken.