Erste-Hilfe-Tipps: Ertrinken


Erfahren Sie mehr über Erste Hilfe für Ertrinken. Ertrinken ist eine Form des Erstickens. Dabei kommt Flüssigkeit über die Atemöffnungen in die Lunge. Anschließend durchläuft die/der Ertrinkende verschiedene Phasen. Nach vier bis fünf Minuten unter Wasser kommt es zum Atemstillstand.

Daher sollte eine Rettung so schnell wie möglich erfolgen. Laienrettungen sind ein großes Risiko für das eigene Leben, daher versuchen Sie nur bei entsprechenden Kenntnissen eine Rettung. Bei erwachsenen Ertrinkungsopfern benützen Sie vorhandene Hilfsmittel wie z.B. Schwimmweste oder Rettungsring.

Categories: 


Vollständige Gynäkologische Untersuchung

Lagerung der Patientin auf dem Untersuchungstuhl Anziehen steriler Handschuhe Katheterisieren der Harnblase Inspektion und Tastuntersuchung der Vulva Spekulumuntersuchung der Portio vaginalis uteri und der Vagina.

Gynäkologische Untersuchung

Erfahren Sie mehr über Gynäkologische Infektionen. Die gynäkologische Untersuchung ist nicht nur als frauenärztliche Kontrolle beim Auftreten von Beschwerden zu verstehen.

Gynäkologie

Gynäkologie am Krankenhaus der Elisabethinen in Linz.

Externe Strahlentherapie bei Prostatakrebs

Erfahren Sie mehr über Externe Strahlentherapie bei Prostatakrebs. Die externe Strahlentherapie galt lange Zeit als schlechtere Alternative zur Prostataentfernung.

Gynäkologischer Stuhl

Erfahren Sie mehr über Gynäkologischer Stuhl. Als Konisation bezeichnet man eine Operation, die darauf abzielt, ein kegelförmiges Gewebestück (Konus) aus Gebärmutterhals und Muttermund zu entnehmen.